Logo






Valid HTML 4.01!

Valid CSS!
 

Titel

 


09/11 Der Anschlag auf das World-Trade-Center

WTC-01 (Terroranschlag 09/11) - Die große Es-gab-gar-kein-WTC-Hypothese:
Die Türme existierten gar nicht. Sie wurden einst, politsch motiviert, in jedwedes Bildmaterial hineinretuschiert. Aufgrund der Tourismussituation und des Internets lies sich diese Lüge jedoch nicht mehr aufrecht erhalten. Die Regierungstellen zogen die Notbremse und fingierten eine angebliche Zerstörung. (alpha23bravo)

WTC-02 (Terroranschlag 09/11 - Die große Die-Türme-sind-noch-da-Hypothese
Die Türme sind weiterhin unbeschadet vorhanden. Sie werden bloß, politisch motiviert, aus jedwedem Bildmaterial herausretuschiert. (alpha23bravo)

Die große Die-Türme-sind-zufällig-eingestürzt-Hypothese
Die Art und Weise wie die Zwillingstürme WTC 1 und WTC 2 einstürzten, deutet darauf hin, dass die Gebäude darauf baulich vorbereitet waren. Nochmal: Genau so einzustürzen wie sie es taten, scheint bereits Bestandteil ihrer Konzeption und Konstruktion gewesen zu sein. Das enge zeitliche Zusammentreffen mit den Einschlägen der Verkehrsflugmaschinen, steht demnach in keinem ursächlichem Zusammenhang mit den Einstürzen. Da die Gebäude jedoch wahrscheinlich nicht bloß zufällig nach den Einschlägen eingestürzt sind, ist davon auszugehen, dass der entsprechende, sich geradezu aufzwängende, Eindruck eines ursächlichen Zusammenhangs bewusst (aus)genutzt werden sollte. Für die anderen Erklärungsmodelle, insb. Sprengungen im Sinne von zusätzlichen bewusst herbeigeführten (also abgesehen von den einschlagsbedingten) Explosionen, sehe ich keine Anhaltspunkte. Denkbar wären jedoch z.B. kleinste Sprengungen um mechanisch das Einstürzen auszulösen. Vielleicht ist auch bloß der Hausmeister im Keller gegen den Hebel "Notfalleinsturz auslösen" gekommen. (Siehe auch den Begriff Koinzidenz) (Von alpha23bravo mit Genehmigung hier veröffentlicht)

Zurück zum Index
 
   
(c) 2008