Die 23 in Medien

The Number 23 (Die Wahrheit wird dich finden)
"Es ist diese Zahl, es ist diese verdammte Zahl, 23, sie herrscht über mich. Mein Vater ist schuld, er hat mir versprochen die Zahl zu bändigen. Er wollte sie bändigen, dass ich wieder sicher wäre. Er sagte Daddy hat dich lieb und dass er alles dafür tun würde, dass der Fluch nicht auf mich übergeht. Peng! Er hatte sich geirrt, sein Versprechen war nicht das Blut wert, mit dem es besiegelt wurde. Wahrscheinlich hatte er mich nicht lieb genug. Sie steckt überall, in Daten, Zeiten, in Autonummern, auf Buchseiten, sogar in der Fahrstuhlbeleuchtung. Die Zahl steckt in meinem Namen, in den Worten die ich benutze. Nichts, garnichts ist sicher. Mein Lieblingsfarbe ist rosa, weiß du woraus rosa besteht? Rot 53, weiß 75, 53 + 75, 128. Rosa hat 4 Buchtaben, 128 durch 4, 23 rückwärts."
"Du kommst von den unwichtigsten Details zu den wildesten Schlussfolgerungen"
"Die Zahl 23 eignet sich perfekt zu diesem Spiel,", (...) "Ja, Paranoia", (...) "Über das Rätsel um die Zahl 23 wurde schon viel geschrieben", (...) "Das ist okkultes Denken, unwissenschaftliches Kausaldenken, du suchst die 23 un du findest sie"
"Ein für alle mal, 23 ist eine normale Zahl, und sie hat keine magische Bedeutung, das spinnen sich Leute bloß zu Recht, und egal wieviele Irre sich dazu Gedanken machen, sie liegen falsch. Es gibt keinen Fluch, es läuft kein Killer da draußen rum."

23 - Nichts ist wie es scheint
Auch hier geht es zumindest am Rande um die 23.

A beautiful mind - Genie und Wahnsinn
("Leitspruch: Wenn die Realität sich gegen dich verschworen hat, ist nichts mehr sicher"). Im Film sagt Russel Crow, welcher den Nobelpreisträger John Nash spielt: "Ich versuche die Riemannsche Hypothese zu beweisen". Die Riemannsche Hypothese bzw. Riemannsche Vermutung ist bis heute ungelöst. Grob gesagt, geht es um die Vermutung, dass in der Primzahlenverteilung unter den natürlichen Zahlen ein Muster existiert. 23 ist übrigens auch eine (durchaus herausragende) Primzahl. Die Riemannsche Vermutung wurde im Jahre 1859 (Quersumme 23) aufgestellt. An der Riemannschen Vermutung sollen einige Mathematiker geradezu verzeifelt sein.

Die Gemeinsamkeit der vorgenannten Filme ist übrigens, dass alle Protagonisten zumindest zeitweilig in der Psychiatrie landen...
Jeepers Creepers
Der Begriff 'Jeepers Creepers' soll angeblich eine Verballhornung von 'Jesus Christis' sein, wobei die einzige Gemeinsamkeit darin bestehen dürfte, dass dieses Wesen in Teil 2 augenscheinlich in einer Art, die an eine Kreuzigungsszene erinnert, als Vogelscheuche an ein Kreuz gebunden war. Genau alle 23 Jahre erwacht dieses Wesen für genau 23 Tage um u.A. Menschen zu fressen, ihnen Organe für den Eigengebrauch zu entnehmen oder sich aus dem Menschenmaterial kleinere nützliche Werkzeuge zu basteln. Jeepers Creepers 3 ( "We know what you are") soll zwischen Teil 1 und Teil 2 angesiedelt sein. Er führt also nicht, wie üblich Teil 2 fort und springt auch nicht zeitlich vor Teil 1. Meine Meinung: Langweiliger 3. Teil...!

Diskordianismus:
"Tatsächlich ist die PRINCIPIA das Werk eines zeitreisenden Anthropologen aus dem 23.Jahrhundert. Gegenwärtig bewegt er sich unter uns als Computerspezialist, Bon Vivant und Philosoph namens Gregory Hill. Er hat außerdem einige Ausgaben von Etruskischer Erotik-Dichtung übersetzt, unter einem anderen Pseudonym, und im 18.Jahrhundert war er der geheimnisvolle Mann in Schwarz, der Jefferson das Muster für das große Siegel der Vereinigten Staaten übergab." (Quelle: http://www.zwyrd.de/principia/intro4.html)

Discodianism
"Few hold 23 in more esteem than the followers of Discordianism, a self-declared religion based on the premise that discord and chaos are the building blocks of life. For Discordianists, 23 is the Holy Number and a tribute to the goddess Eris, who surveys a world of chaos. The mantra invoked by Discordianists for the Holy Number is "Invert The Pyramid". If you invert the sentence one letter at a time - eg "dinvert the pyramid", "id invert the pyram" etc - it takes 22 chants, finished by the line "The Pyramid Inverts" to make 23. The last line is called "the final energy releaser". Discordianism is described by some followers as "a joke disguised as a religion disguised as a joke". (Quelle: https://de.scribd.com/document/53189271/The-Theory-Of-Number-23)

Synchronicity
I first heard of the 23 enigma from William S Burroughs, author of Naked Lunch, Nova Express, etc. According to Burroughs, he had known a certain Captain Clark, around 1960 in Tangier, who once bragged that he had been sailing 23 years without an accident. That very day, Clark’s ship had an accident that killed him and everybody else aboard. Furthermore, while Burroughs was thinking about this crude example of the irony of the gods that evening, a bulletin on the radio announced the crash of an airliner in Florida, USA. The pilot was another Captain Clark and the flight was Flight 23."(Quelle: http://rawilsonfans.org/the-23-phenomenon/)

Matrix
23 im Film Matrix: (Hinweis die Matrix wurde schon 6 mal zerstört) Der Architekt sagt zu Neo: "Danach wird man dich auffordern 23 Personen aus der Matrix auszuwählen, 16 weibliche, 7 männliche für den Wiederaufbau von Zion." Das ist eine hochsymbolische Zahl, 23 symbolisiert die Flucht, das Hinausgehen aus etwas, also Neo soll raus aus der Matrix und sie neu laden, daher der Name Matrix Reloaded. Er soll derjenige sein, der dafür belohnt wird, dass er zum Architekten geschafft hat." (Quelle: https://youtu.be/RGkBxjBs3ZQ?t=5131)

Lost
Auch in Lost (US-amerikanische Fernsehserie 2004–2010) geht es etwas um die Zahl 23, da wurde schon soviel zusammengetragen, dass ich hier nur beispielhaft diese Seite verweise. Nur soviel: Die Gewinnzahlen sind 4, 8, 15, 16, 23, 42. Wobei auf dem Foto auf eben genannter Seite die 3 in der 23 etwas höher zu stehen scheint und ein ' zu folgen scheint. Das erinnert an alte Schreibmaschinen, nicht jedes Schriftbild eine Schreibmaschine war völlig identisch mit anderen Schreibmaschinen aus der gleichen Serie, jede Schreibmaschine hatte ihre individuellen Merkmale, z.B. war ein Buchstabe etwa höher oder leicht verdreht, so konnte man z.B. nachweisen, dass ein Erpresserschreiben wahrscheinlich auf einer bestimmten Schreibmaschine geschrieben wurde und somit den Täterkreis einengen. Da diese Zahlen dort wahrscheinlich mit Schlagzahlen eingehauen wurde, sind leichte Abweichungen aber durchaus üblich. Wie auch immer: Die Quersumme ergibt 30. Berücksichtigt man jedoch, dass der Gewinn 156 Mio. Dollar beträgt, ergibt die Quersumme nun: 42, was immerhin bekanntermaßen die Antwort auf alle Fragen ist. Eine simple Addition ergibt: 108, was hinsichtlich der Fibonacci-Folge folgende Lücke ergibt: 0, 1, _, _, _, _, 8, (...). Die Quersumme der fehlenden Zahlen 1,2,3 und 5 ergibt: 11, welche bekanntermaßen öfter mit der 23 zusammen auftritt.

Die Warnung (Dauer 1 Stunde, 32 Min.)
In diesem Film geht es gro gesagt darum, dass jemand in Daten ein mathemtisches Muster erkennt, was ihn z.B. den Todeszeitpunkt von Personen vorhersagen lässt. Bei Zeitstempel 1:16 erscheint 1976 (Quersumme: 23), und der Protagonist sagt öfter "vor 32 Jahren" und er sagt auch öfter "10 , 32". 10-32 ist im Amateurfunk der Code für "Bewaffnet". Nur zur Info: 10-23 hingegen steht im funkverkehr für: "Stand by until no interference" bzw. "Arrived at scene".

Die 23 in den übrigen Medien
Es existieren soviele Filme, Bücher, Musikstücke usw. die irgendwie mal kurz und nebenbei und vielleicht gar nicht mal absichtlich auf die 23 anspielen, dass sie, wie u.A. auch die 42 (aus "Per Anhalter durch die Galaxis"), mittlerweile auch so eine Art Running Gag geworden ist. Es sind soviele Verzeichnisse im Internet zu finden, dass ich hiermit auf diese verweise. Nur einige beispielhaft hier:

Serie Star Trek: Gestern, heute, morgen
Picard: "Wir müssen feststellen, wie verbreitet der Effekt schon ist. Rufen sie Sternenbasis 23, das ist der nächstgelegene Außenposten, alle müssen nach Anzeichen auf eine temporale Umkehrung untersucht werden" (Timestamp: 24:35)

Stirb langsam 2: "Hubschrauberabsturz am 05.11.88" (Anm.: Quersumme: 23.) "Landebahn 1-5".
Andere Zahlen:
Per Anhalter durch die Galaxis: Im Roman ist „42“ die von einem Supercomputer nach einigen Millionen Jahren Rechenzeit gegebene Antwort auf die Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“ (engl. “life, the universe and everything”), mit der die Protagonisten letztlich nichts anfangen können, weil die Frage zu vage gestellt war.


by 23-abs-TR-act-23