Speziell: Die 23

Stichworte: 23er-Freunde, 23/11-Phenomenon, 23 Phenomenon, 23 curse, 23rdian, 23 Mystery, 23 Enigma, 23rdians, Vigintitresology (the study of the number 23), 23 Skid(d)oo!, 23 - Nichts ist wie es scheint, Number 23, Jeepers Creepers usw.

Grundsätzlich: "The 23 Enigma is a belief that the number 23 is of particular or unusual significance."

Unter vielen Namen findet man Infos zum Thema 23. So richtig los ging der öffentliche Hype um die 23 wohl mit Illuminatus! (Zitat: It is a huge cult sex-drugs-occult-paranoid conspiracy theory-science fiction book, where reality shifts and nothing is as is seems.) Aber man kann weit in der Geschichte zurückgehen, dass schon vor relativ langer Zeit irgendwelche Leute mit der 23 Erlebnisse hatten (z.B. The Roots of the 23 Enigma. Die wahrscheinlichste Erklärung, wenn alles andere ausgeschlossen wurde, für die ganzen 23er-Zusammenhänge liegt in der Wahrscheinlichkeitsrechnung begründet. Eine objektive überzufällig erscheinende Häufung der 23 im persönlichen Umfeld wird mit zunehmender Dauer, zwar immer unwahrscheinlicher aber nicht grundsätzlich unmöglich. Es könnte rein mathematisch betrachtet sein, dass jemand sein ganzes Leben lang ständig der 23 begegnet. Allerdings halte ich es für denkbar, dass der Begriff der Wahrscheinlichkeit selbst einer Wahrscheinlichkeit unterliegt, er ist also gewissermaßen selbst "(vor)verzerrt". Die 23 spielt in der Mathematik tatsächlich eine herausragende Rolle, denn sie ist die einzige Primzahl, die aus aufeinanderfolgenden Primzahlen besteht. Primzahlen werden auch, die Atoms of Mathematics genannt. Das ist eigentlich mathematisch gesehen schon alles was zur 23 zu sagen wäre. Ob die 23 überhaupt als Zahl, als Nummer oder etwas völli anderes betrachtet werden sollte, ist ungeklärt.

Synchronicity
I first heard of the 23 enigma from William S Burroughs, author of Naked Lunch, Nova Express, etc. According to Burroughs, he had known a certain Captain Clark, around 1960 in Tangier, who once bragged that he had been sailing 23 years without an accident. That very day, Clark’s ship had an accident that killed him and everybody else aboard. Furthermore, while Burroughs was thinking about this crude example of the irony of the gods that evening, a bulletin on the radio announced the crash of an airliner in Florida, USA. The pilot was another Captain Clark and the flight was Flight 23."(Quelle: http://rawilsonfans.org/the-23-phenomenon/)
Wie kam die 23 in die Illuminatus-Geschichten?
"According to Burroughs, he had known a certain Captain Clark, around 1960 in Tangier, who once bragged that he had been sailing 23 years without an accident. That very day, Clark's ship had an accident that killed him and everybody else aboard. Furthermore, while Burroughs was thinking about this crude example of the irony of the gods that evening, a bulletin on the radio announced the crash of an airliner in Florida, USA. The pilot was another captain Clark and the flight was Flight 23." (Quelle: http://blogs.forteana.org/node/119). Eigentlich kann man die 23 in diesem Zusammenhang nur höchstens als Synchronizität oder als "Wenn man es beschreit/zu laut sagt, geht es schief" bezeichnen. Mal angenommen ich behaupte, meine Waschmaschine läuft ewig, auf die ist Verlass, die läust schon seit 20 Jahren reibungslos! Zwei Tage später ist eine Waschmaschine weniger auf der Welt betriebsbereit, sie ist also kaputt. Dann sagt jemand: "Siehste, du hast es beschrieben/zu laut gesagt oder du hast es herausgefordert. Wer dieser 'laut' ist zu dem man das gesagt haben soll, bleibt weiterhin unklar.

Die Ursachen der 23er-Geschichte "The 23 enigma can be viewed as an example of apophenia, selection bias, and confirmation bias. In interviews, Wilson acknowledged the self-fulfilling nature of the 23 enigma (Man verhält sich (unbewusst) so, dass die Wahrscheinlichkeit die 23 anzutreffen und auch zu bemerken steigt.), implying that the real value of the Law of Fives and the 23 enigma is in their demonstration of the mind's ability to perceive "truth" in nearly anything. (Source: https://en.wikipedia.org/wiki/23_enigma). Dazu kommt noch die selektive Wahrnehmung, Konditionierung und die oben schon angesprochene Wahrscheinlichkeitsrechnung, außerdem können merkwürdige Ereignisse im Rahmen einer psychischen Erkrankung aufterten, Schizophrenie z.B. oder allgemeiner bei Auftreten von magischem Denken, allerdings spielt sich da alles im Kopf des Betroffenen ab, es gibt keine externe Reizquelle. Objektiv und wissenschaftlich kommt bei tatsächlichem erhöhtem Auftreten der 23 eigentlich nur eine temporäre "23-er-Unwahrscheinlichkeitsblase" in Betracht, eine 23er-Strähne sozusagen, analog zur allgemein bekannten Pechsträhne.

Bedeutung der 23
Übrigens mit der Wahrnehmung der 23 wird noch keine Nachricht übertragen, jedenfalls nicht im engeren strengen Sinne, denn selbst bei einem Gespräch werden keine Nachrichten übertragen, sondern z.B. werden Laute geäußert, die über den Schall übertragen, auf einen Widerstand (Einen Sensor) stoßen (Das Trommelfell) und dieses in Resonanz bringen, was wiederum weitergeleitet wird. Laute, die in das Hörfenster des Empfängers passen, werden verarbeitet im Gehör (das mehr ist als bloß das Ohr) und letztlich mit bekannten Informationen verglichen und somit mit etwas assoziiert oder auch nicht. Es kommt also möglicherweise nicht darauf an, was andere in der 23 sehen sondern was sie persönlich, ggfls. erst zum richtigen Zeitpunkt, darin sehen (möchten/können/wollen). Außerdem, viele Menschen denken z.B. dass Morsezeichen aus zwei Zeichen bestehen, kurz und lang. Genaugenommen sind es aber drai Zeichen, das dritte Zeichen ist die Pause. Macht der Geber keine korrekte Pause oder seine Morsetaste prellt, dann kommt beim Empfänger nicht das an, was beabsichtigt ist. Man könnte auch sagen, dass eine 23 gemorst so aussehen würde: Pause - Zwei - Pause - Drei -Pause. Ich gebe ihnen mal ein Beispiel, ob es sich um eine Botschaft einer Intelligenz oder um eine Art zufällige Selbstoffenbarung der Natur handelt, würde die Nachricht 23 z.B. im Radio ohne weiteren Kontext von 1000 Menschen empfangen werden, könnten einige damit so pur gar nichts anfangen, andere würden 23 direkt mit irgendwas assoziieren, z.B. denkt einer: "Am 23.05.1995 habe ich die beste Entscheidung meines Lebens getroffen, nämlich meine 23jährige Freundin geheiratet, es kamen genau 23 Gäste zur Hochzeitsfeier, diese Zahl ist daher unauslöschlich in mein Gedächtnis eingebrannt, 23 bedeutet für mich Richtig, weiter so!". Ein anderer wird denken: "Fisch! Ich werden nie vergessen, ein einziges mal in meinem Leben habe ich teuer gegessen. 23 € für den besten Fisch, der zu haben war. Er hatte die Nummer 23 auf der Speisekarte. Er war verdorben, ich bin 23 Tage mit ungutem Bauchgefühl herumgelaufen. 23 bedeutet für mich: Finger weg!" Die 23 könnte, wenn überhaupt, also trotz Massenwurfsendung eine individuelle Botschaft für jeden enthalten, wenn man an sowas glauben möchte. Für andere mag die 23 zwar eine Information im physikalischen abstrakten Sinne darstellen, der sie aber keine Bedeutung beimessen können. Übrigens, nicht alle Menschen müssen denktechnisch großartig assoziieren, Wenn jemand zur Synästhesie fähig ist, dann kann er die 23 schmecken, riechen, fühlen - vielleicht schmerzt sie sogar, die 23 hat eine Farbe für ihn, oder ein Geräusch.

23-15 gefährlicher Irrer auf freiem Fuß
23er Warnung


by 23-abs-TR-act-23