Regel Nummer Eins: Ganz in Ruhe in Panik ausbrechen

Paranormale Ereignisse Geschehen in ihrem Umfeld merkwürdige Dinge, häuft sich das und es drängt sich ihnen geradezu der Verdacht auf, dass eine Art Intelligenz/Bewusstsein dahinterstecken könnte, dann rate ich ihnen so gut es geht, während eines Ereignisses cool zu bleiben. Falls es zutreffen sollte, dass tatsächlich irgendetwas übernatürliches dahintersteckt, überlegen sie auch hier: Ein Ereignis geschieht - zu welcher Handlung soll ich provoziert werden, was wsoll ich wohl nun tun? Außerdem kann es sein, dass ihr Gehirn ihnen lediglich einen Streich spielt, das ist nicht ungewöhnlich und sie sind dann auch nicht automatisch auch verrückt. Ich gebe ihnen aber eine Tipp! Es gibt mindestens eine Krankheit, bei der man Dinge wahrnimmt, die keine externe Reizquelle haben. Vielleicht bahnt sich bei ihnen eine Schizophrenie an? Sie können das selbst nicht erkennen, ein Schizophrener ist auch nicht unbedingt zerfahren und total unlogisch, einige Gedankengänge habe eine "innere Logik".

Geister/Gespenster etc.
Zum Thema Geister kann ich folgendes sagen. Sie wechselwirken offenbar mit der physikalischen Umgebung und geben Photonen ab sonst wären sie a)nicht sichbar (fotografierbar) und sie unterliegen der Schwerkraft sonst würden sie b)ihre Position nicht halten können und bei der Erdbewegung relativ zu ihr sozusagen hinfortschweben und das durch Boden und Wände hindurch. Wenn sie aber mit der physikalischen Welt wechselwirken, sind es per Definition keine (nichtstofflichen) Geister mehr. Das Ganze düfte ein Steich ihres Gehirns sein. Eine Teleportation, wie man sie in Science-Fiction Filmen sehen kann, ist nicht möglich da sowas viel zuviel Energie verlangen würde und selbst wenn das gelöst würde, Technik laaange nicht soweit ist. Wenn im Haus öfter irgendwelche Geräusche auftreten, dann sind das oftmals irgendwelche Tiere oder irgendwelche Technik, z.B. Wärmepupenanlage. Das halbe Internet ist voll mit solchen Problemen.

Verschwörungstheorien
Mein Tipp: Halten sie sich von einschlägigen verschwörungstheoretischen Seiten fern, wenn sie beginnen das tatsächlich zu glauben. Als netter Zeitvertreib sind gute Verschwörungstheorien gut geeignet aber nur wenn man genügend immunisiert, sozusagen geimpft, gegen geistigen Dünnschiss ist. Falls nicht, sollte man die Finger von solchen Seiten lassen und raus gehen, unter echte nichtverschwörerische Menschen und eine Synchronisation mit der Realität machen.


Wenden sie sich evtl. an das Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene, welches ernsthaft Phänomenen nachgeht.


by 23-abs-TR-act-23